GUT IST, WAS GET IST!Kontakt

GUT IST, WAS GET IST!Kontakt

GUT IST, WAS GET IST!Kontakt

GUT IST, WAS GET IST!Kontakt

25.09.2018

GET Kompakt-Info 40: Die GET-Leistungsbescheinigung für Kanalguss-Produkte: Der Mehrwert zur DIN EN 124

Wer sich mit dem Prozess der Normenentwicklung auskennt, weiß: Hierbei müssen vielfältige Interessen und Gewohnheiten berücksichtigt werden. Meist führen die Verhandlungen zu Kompromissen, oft auf kleinstem gemeinsamem Nenner. Dies gilt noch mehr im internationalen Kontext. Vieles, was sich im eigenen Land bewährt hat, viele Baugewohnheiten und Sicherheitsaspekte, sind im Ergebnis oft nicht mehr berücksichtigt. Am Ende hat man ein Regelwerk, das weder den bisherigen Standard noch den gewohnten Praxisbezug hat.

So auch bei der Überarbeitung der DIN EN 124. In der neuen DIN EN 124 sollte über das CE-Zeichen erreicht werden, dass für Kanalguss-Produkte europaweit verbindliche Angaben zu den Leistungsparametern gemacht werden. Die EU-Kommission hat jedoch den Normenentwurf der Experten mit dem Anhang ZA und dem CE Zeichen nicht im Amtsblatt der EU eingetragen und somit darf dieser nicht angewendet werden. Damit entspricht das politisch geprägte Ergebnis nicht dem, was die Technik-Experten verhandelt haben.

Ausschreibende Stellen, Entscheider und Betreiber von Kanalguss-Produkten – also z. B. Kommunen – haben nun ein fatales Problem. Solange die neue Norm samt Anhang ZA nicht im Amtsblatt der EU eingeführt ist, gibt es keine Pflichtangaben zu den Leistungsparametern der Produkte.

 

Die GET Leistungsbescheinigung: Mehrwert und Nachweis


„Hier ist eine sehr große Lücke entstanden“, sagt GET-Geschäftsführer Ulrich Bachon. „Eine ausschreibende Stelle kann sich nicht mehr blindlings auf die Norm beziehen, sondern muss die Produktleistungen explizit nennen und die Leistungsparameter vom Anbieter konkret fordern.“

GET hat für die Produkte im Bereich Kanalguss diese Lücke geschlossen. Für die Produkte mit dem Gütezeichen RAL-GZ 692 wurde eine Leistungsbescheinigung erstellt. In diesem Formular werden für den jeweiligen Artikel die Produktleistungen sowohl in Bezug zur neuen DIN EN 124:2015, als auch zur alten DIN EN 124:1994 sowie zur DIN 1229 dokumentiert, d. h. es wird aufgelistet, welche Leistungsparameter insgesamt die Produkte mit dem Gütezeichen RAL-GZ 692 haben.

 

RAL-GZ 692 bringt die Sicherheit in Schachtabdeckungen und Aufsätze zurück


Die Güterichtlinie und damit auch die Leistungsbescheinigung für das RAL-GZ 692 wurde aktualisiert und steht nun kurz vor der Veröffentlichung. Sie beinhaltet unter anderem zusätzliche Anforderungen zu Tragfähigkeit, Griffigkeit und Dauerhaftigkeit:

  • Für die Sicherung von Deckeln und Rosten im Rahmen gelten erhöhte Anforderungen mit konkreten Mindestwerten.

  • Die Anforderungen an die dämpfenden Einlagen gewährleisten eine stabile und sichere Lage des Deckels bzw. Rostes.

  • Fach- und anwendungsgerecht dimensionierte Schrauben und Bolzen aus korrosionsbeständigem Edelstahl erleichtern dauerhaft Wartung und Bedienung.

  • Beton hoher Güte mit der Festigkeitsklasse C35/45 und den Expositionsklassen XC4 / XD2 und XF4 sowie der geforderte Nachweis eines hohen Frost-Tausalz-Widerstandes gewährleisten Witterungsbeständigkeit auch in strengem Winter.

  • Beschichtungen dürfen aus Umweltschutzgründen keine wassergefährdenden Stoffe beinhalten.

  • Funktionsabmessungen an Rahmen ermöglichen die Verwendung genormter handelsüblicher Eimer bzw. Schmutzfänger. Ersatzteilhaltung und Beschaffung sind damit schnell und wirtschaftlich möglich.

Und das Wichtigste:

Neben der laufenden Überwachung der Fertigungsprozesse findet zusätzlich eine unabhängige, externe, körperliche Fremdüberwachung der Produkte statt.

Erfüllt das jeweilige Produkt alle Anforderungen und Prüfungen, ist das noch nicht alles. Erst, wenn es die 12-monatige Prüfung zur Produktbewährung in der Praxis erfüllt hat, erhält das Produkt das Gütezeichen RAL-GZ 692 und der Hersteller die Leistungsbescheinigung für das Produkt.  

In der GET-Leistungsbescheinigung sind alle Leistungswerte für das jeweilige Produkt konkret aufgelistet. Ausschreibende Stellen erhalten so eine ganzheitliche Orientierung für die tatsächliche Leistung der Produkte.

Mehr zu GET finden Sie unter www.get-guete.de.

Die PDF-Datei zu diesem Artikel finden Sie HIER.

 

Redaktion:

Angelika Albrecht, Ah! Albrecht PR
Postfach 240150, 53154 Bonn
info(at)albrecht-pr.de
www.albrecht-pr.de
T. +49 (0)228 2863 4496
Mobil: +49 (0)172-2620961 

 

Kontakt/Herausgeber:

GET Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik e.V.
Dipl.-Ing. Ulrich Bachon
Wilhelmstr. 59, 65582 Diez / Lahn
Telefon: +49 (0)6432 9368-0
www.get-guete.de
info(at)get-guete.de

Muster für die GET-Leistungsbescheinigung für Kanalguss-Produkte mit dem RAL Gütezeichen 692.

Für Kanalguss-Produkte mit dem RAL-GZ 692 hat GET eine Leistungsbescheinigung erstellt.

Kanalguss-Produkte der GET-Mitglieder tragen das RAL-GZ 692